Brauner Urin bei Babys und Kindern

17

Brauner dunkler Urin bei Kindern: unkomplizierte und schwerwiegende Ursachen

Es ist heiß draußen. Seit Tagen knallt die Sonne vom Himmel und Du bist ständig damit beschäftigt, die Wasserflaschen nachzufüllen.

Fällt Dir plötzlich auf, dass der Urin Deines Kindes seltsam dunkel aussieht? Woher kann brauner Urin bei Kindern kommen, wir erklären die Ursachen und Bedeutung?

dunkler Urin
dunkler Urin Copyright: Richard Pinder bigstockphoto

Wenn der Urin plötzlich die Farbe wechselt

Unsere Nieren filtern das Blut und produzieren dabei den Urin, der über die Harnwege und die Blase nach draußen gelangt. Bei einem gesunden Kind mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt ist der Harn hellgelb oder erinnert an die Farbe von Stroh.

Nimmt Dein Kind zu wenig Flüssigkeit zu sich oder verliert sie durch Schwitzen, Durchfall oder Erbrechen, wird der Urin immer dunkler und konzentrierter. Dunkler Urin bei Babys und älteren Kindern kann aber auch krankhafte Ursachen haben. Deshalb ist ein Besuch beim Kinderarzt ratsam, wenn das Trinken von Wasser den Urin nicht normalisiert oder Dein Kind weitere Symptome zeigt.

Fünf Fakten zum Thema dunkler Urin bei Babys und Kindern

  1. Dunkler Urin kann ein Anzeichen für einen Flüssigkeitsmangel sein.
  2. Ein einfacher Harnwegsinfekt ist bei Kindern häufig der Grund für einen dunkel verfärbten Harn.
  3. Brauner Urin bei Kindern kann eine Nierenerkrankung zur Ursache haben.
  4. Dunkler Urin bei Babys in Kombination mit hellem Stuhl kann für eine fehlende Anlage der Gallengänge in der Leber sprechen.
  5. Verschiedene Medikamente wie zum Beispiel Antibiotika können den Urin dunkel färben.

Besonderheiten bei jungen Säuglingen

Bei Neugeborenen und jungen Säuglingen finden Eltern ab und zu rotbraunen Urin in der Windel, wenn die Kinder nicht ausreichend getrunken haben. Der Kinderarzt spricht hier von Ziegelmehl, einem Urinsediment, das aus den Kristallen der Harnsäure entsteht.

Das Phänomen hat keinen Krankheitswert. Leidet Dein Neugeborenes an der typischen Gelbsucht, kann sich der Urin durch eine erhöhte Konzentration an Bilirubin ebenfalls dunkel färben. Hebamme und Kinderarzt kümmern sich um Dein Baby.

Tritt der dunkle Urin in den ersten Lebenswochen zusammen mit einem hellen lehmfarbenen Stuhl auf, kann es sein, dass bei Deinem Kind die Gallengänge in der Leber nicht richtig angelegt sind. Bitte stell Dein Baby beim Kinderarzt vor und erzähle ihm von Deiner Beobachtung. Es handelt sich hier um ein ernst zu nehmendes Krankheitsbild.

Die Blasenentzündung und andere Harnwegsinfekte

Dringen Bakterien in die Harnwege ein, folgt häufig eine Entzündungsreaktion. Rote Blutkörperchen landen als Folge im Urin und färben ihn rot bis braun. Gehst Du mit Deinem Kind zum Arzt, um dunklen Urin abklären zu lassen, kann der Mediziner mit einem einfachen Stäbchentest nachweisen, welche Stoffe sich in einer Urinprobe befinden.

Im Labor züchten Mitarbeiter den Keim an, der Dein Kind krank gemacht hat und testen ihn auf das passende Antibiotikum. Hat der kleine Patient das Medikament über wenige Tage eingenommen, normalisiert sich auch der Urin.

Wenn die Nieren krank sind

Eine typische Ursache für Urin in der Farbe von Coca Cola ist bei Kindern die Glomerulonephritis, eine Entzündung der Nierenkörperchen. Sie kann zum Beispiel nach einer bakteriellen Darminfektion oder einer Mandelentzündung durch Streptokokken auftreten. Aber auch allgemeine Erkrankungen wie

  • die Purpura Schönlein-Henoch oder
  • das Hämolytisch-Urämische Syndrom (HUS)

greifen die Nieren an und fallen häufig auf, wenn sich brauner Urin bei Kindern bildet.

Medikamente zeigen sich auch im Urin

Mach Dir nicht gleich große Sorgen, wenn der Harn Deines Kindes eine eigenartige Färbung annimmt. Dunkler Urin bei Babys und Kindern kann viele ungefährliche Ursachen haben.

Hat Dein Kind in den letzten Tagen vielleicht neue Vitamintabletten oder Medikamente eingenommen? Antibiotika, Ibuprofen und auch Wirkstoffe, die gegen Epilepsie eingesetzt werden, können die Urinfarbe verändern. Selbst Rote Beete ist dafür bekannt, Eltern auf diese Weise gelegentlich einen Schrecken einzujagen. Wenn Du Dir unsicher bist, geh mit Deinem Kind und einer frischen Urinprobe zum Kinderarzt und Ihr werdet rasch hinter die Ursache des dunklen Urins kommen.

Quellenangaben:

  • Thomas Baumann, Atlas der Entwicklungsgeschichte: Vorsorgeuntersuchung von U1 bis U10/J1, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2015
  • Stephan Illing, Martin Claßen; Klinikleitfaden Pädiatrie; Urban & Fischer, München 2009